Seit Montag ist die Arbeit aus meinen Händen! Es ist endlich vollbracht!

Nun ist es Zeit, sich kurz mal anderen Dingen zuzuwenden: z.B. der Seite DailyLit, die ebooks anbietet, diese jedoch nicht im ganzen verschickt, sondern in täglichen (veränderlich) Happen. Ähnlich wie der Zeitungs-Fortsetzungsroman – außer nun die „Privat-Zustellung“ in den eigenen RSS-Feed oder MailAccount. Zudem kann man an besonders spannenden Stellen sich auch die nächste Fortsetzung direkt holen und muß nicht bis zum nächsten Tag oder, in Falle einer Sonntagszeitung,  bis zur nächsten Woche warten.

Ich habe für mich mal Kants „Kritik der reinen Vernunft“ und Austens „Pride and Prejudice“ bestellt – beide Bücher gab es kostenlos, und beide wollte ich schon immer mal lesen… Meine Erfahrungen werde ich hier natürlich berichten, nachdem ich alles ein bisschen ausprobiert habe (- also in frühestens einem Monat).