Komme grade von einem etwas enttäuschenden Rundgang über die Buchmesse wieder. Als Fachbesucher ohne aktuell in der Branche tätig zu sein oder es werden zu wollen, lohnen sich die Eintrittspreise nicht. Ein paar interessante Vorträge gehört, aber nichts, worauf ich nicht auch so gestoßen wäre. Ein interessanter Hinweis war die Seite Lovelybooks, eine beginnende Leser-Community.

Ansonsten werde ich mich jetzt in eine Art Urlaub begeben, wo ich aber natürlich nicht ums Lernen herumkommen werde. Je nach Internet-Zugang stelle ich dann auch demnächst die Texte ins Netz.